Menu

News

Lametto & Che

Lametto & Che

Shooting mit Lametto & Che - der etwas anderen - charmanten - Untersektion des Honk-Rock-Blues-Punk im Rahmen des Projekts creare-loca. Akustisch, voller Energie, unmittelbar und lebendig. Lametto & Che leben beide in Wolnzach, dem Tor zur Holledau.
Die Texte mal bairisch, mal englisch, mal standard, die Musik mal mit Gitarre und Banjo, mal mit Mandoline und Gitarre, mal mit Gitarre und Laute, immer mit Hi-Hat und Donk, aus dem Leben, der Luft und Liebe, dem Keller, der Garage, dem Wald. Lametto spielt bei der Donkey Honk Company, Che bei IRXN, beide bei Die Kapellmeister - und aus einer Wirtshauslaune heraus entstand das Duo Infernale Lametto & Che aus der Holledau.

Die Bilder gehören zur Serie creare loca, bei der es um Orte und Menschen deren Zusammentreffen Kreativität entstehen lässt geht. Portraits von Menschen an Orten, die sie inspirieren. Das kann z.B.  eine Kneipe sein, eine Straße, ein Platz, ein Park oder auch die eigene Wohnung oder der Arbeitsplatz sein. Fotografiert wird die Serie übrigens ausschließlich im analogen Mittelformat. Die ganze Serie gibt es hier zu sehen.

Ich suche übrigens laufend weitere kreative Menschen, die Interesse haben bei dem Projekt dabei zu sein. Falls Du Interesse oder Fragen hast, dann schreib mir doch eine E-Mail. Ich beantworte gerne jede Anfrage zeitnahe.

0 Komentare

Siehe auch

Mit Wulf Schmid Noerr am Königsplatz Mit dem Schauspieler und Autor Wulf Schmid Noerr am Königsplatz.
Mit Wulf Schmid Noerr am Königsplatz
Da' Mane Mit dem Schauspieler, Kabarettisten und Wirt Manfred Abholzer im Gasthof am Schloss in Windach.
Da' Mane

Vorherige / Nächste Einträge

Bei Helga Brenninger im Garten Shooting mit der Liedermacherin Helga Brenninger im Rahmen des Projekts creare-loca.
Bei Helga Brenninger im Garten
Wanderausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ Die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen- Anhalt e.V. in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen- Anhalt stellt die Ausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ als Wanderausstellung kosten
Wanderausstellung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“