Menu

News

Mit Helmut Eckl am Chinsischen Turm

Mit Helmut Eckl am Chinsischen Turm

Das bislang kürzeste Shootuing des Projekts creare-loca hatte ich Ende April mit dem Mundart Dichter Helmut Eckl am Chinesischen Turm. In nur einer Viertelstunde habe ich dieses Urgestein der Münchner Kleinkunstszene por­t­rä­tie­rt.

Er ist Veranstalter des literarisch-satirisch-musikalischen Frühschoppens, Mitinitiator des Poetenstammtisches, beides im Theater im Fraunhofer in München, und Mitglied der Autorenvereinigung “Münchner Turmschreiber“, die ihm 2011 den Poetentaler verliehen.

Helmut Eckl wundert sich seit einiger Zeit darüber, dass die Zukunft früher länger war, dass die heutige Zeit schneller vergeht als früher die Schulzeit und stellt irritiert fest, dass seine Freunde immer depperter und die Schmerzen im linken Knie immer heftiger werden. Vergeblich wartet er auf die Weisheit des Alters. Wer Helmut Eckl in der U-Bahn einen Sitzplatz anbietet, wird niedergeschlagen. Sein Erkenntnisstand ist: Der Kampf Alt gegen Jung hat begonnen.

0 Komentare

Siehe auch

Bei Helga Brenninger im Garten Shooting mit der Liedermacherin Helga Brenninger im Rahmen des Projekts creare-loca.
Bei Helga Brenninger im Garten
Lametto & Che Shooting mit Lametto & Che im Rahmen des Projekts creare-loca.
Lametto & Che

Vorherige / Nächste Einträge

Xenia Marz auf dem Zacherlhof Shooting mit der Künstlering Xenia Marz auf dem Zacherlhof.
Xenia Marz auf dem Zacherlhof
Wohnzimmerkonzert in Inning Ein paar Impressionen des Konzerts von Café Voyage am 17.05.2017 in Inning im Sectacel.
Wohnzimmerkonzert in Inning